Erster von hinten

Gemeinsam erfolgreich teilgenommen. Die Mannschaft 2019 (vl): Hussein, Siban, Marcglean, Andrea, Sandy, Shaalan, Julia, Robert

(ak) Die diesjährige Volleyball-Stadtmeisterschaft für Amateurmannschaften fand am 4. Mai traditionsgemäß in der Sporthalle der Bertha-von-Suttner-Schule statt.
Die Auslosung beförderte unsere Mannschaft „Netzwerk“ in Gruppe 1, zusammen mit den Mannschaften Atlas Jung, Polonia und Atlas Maschine. Gruppe 2 bestand aus Atlas Senior, den Muffels, den „Namenlosen“ und Blau-Gelb Gross-Gerau, die zum ersten Mal teilnahmen.
Gegen unseren ersten Gegner, Atlas Jung, schafften wir ein 1:1 nach Sätzen, doch gegen die beiden anderen Mannschaften konnten wir nicht gewinnen, so dass wir auf dem letzten Gruppenplatz landeten.
Unser Spiel um Platz 7 gegen Atlas Senior war aber nochmal hart umkämpft. Auch hier waren drei Sätze zur Platzierung nötig. Mit 26:24 starteten wir mit einem Satzgewinn, doch der zweite Satz ging mit 25:20 an Atlas Senior, und der Entscheidungssatz mit einem denkbar knappen 26:24 ebenfalls. Damit belegten wir den 8. Platz.
Der Stimmung tat das keinen Abbruch, alle Mitspielenden hatten ihren Spaß an der Mannschaftsleistung und dem sportlichen Wiedersehen mit den anderen Mannschaften: Teilweise kennt man sich ja bereits seit vielen Jahren.
Turniersieger wurde übrigens erneut Polonia in einem spannenden Endspiel gegen die Muffels. Drei Sätze wurden gespielt, bis der Gewinner feststand – Glückwunsch nochmal!
Wir freuen uns auf die nächste Stadtmeisterschaft, und wir können nur besser werden! Wer mitspielen und dazu beitragen möchte, kommt freitagabends einfach zum Training in die Sporthalle der „Bertha“ zwischen Mörfelden und Walldorf.
Weitere Infos gibt es unter https://www.skg-walldorf.de/volleyball/