Macht den Ring frei, wir kommen zurück

(jk) ,,Es geht nicht darum, wie hart du schlagen kannst. Es geht darum, wie hart du geschlagen werden kannst und trotzdem weiter-machst‘‘ – Sylvester Stallone.

Bis auf wenige Ausnahmen hat die Pandemie die meisten Branchen ,,hart geschlagen‘‘. So waren auch wir, die Abteilung Boxen der SKG Walldorf, betroffen und hatten keine Chance, diesen Schlag völlig abzuwehren. Also sind wir in Deckung gegangen, um unsere Gesundheit und die unserer Mitmenschen zu schützen und um gesund und gestärkt den Kampf zurück aus der Pandemie antreten zu können.

Nun ist es an der Zeit, den Weg zurück in die Normalität zu finden, mit dem Ziel unseren Kontaktsport wieder vollständig ausüben zu können. Die Euphorie unter den Boxern*innen steigt und unsere Trainer*innen setzen alles daran, dass die Fäuste wieder fliegen können.

Mit Blick auf die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen hat unsere Vorsitzende Thanyaporn Rungviwatanunt mit Sinn und Verstand ein Konzept zusam-mengestellt, welches uns das Training wieder ermöglicht. So wird das Training z.B. vorerst im Freien mit maximal 10 Personen und ohne Partnerübungen stattfinden. Aber auch hierbei ist davon auszugehen, dass die Schüler*innen von den Trainern*innen ins Schwitzen und zurück zu ihrer alten Form gebracht werden. Damit ihnen, sobald der gewohnte Trainingsbetrieb wieder startet, nicht schon in der ersten Runde die Puste ausgeht.

Für alle, die Interesse am Boxsport haben und sich langsam herantasten möchten, ist dies ebenfalls eine gute Gelegenheit, bei uns hinein zu schnuppern und langsam an den Sport herangeführt zu werden. Das Team der Boxabteilung freut sich über jede/n, der die Leidenschaft des Boxens mit uns teilen möchte. Nähere Infos sind über die Homepage www.skg-walldorf.de/Boxen zu finden oder schreibt eine Nachricht an thany1@online.de.

In diesem Sinne … Let’s get ready to rumble!

Frauenpower – Ladies Self-Defense Power Workshop

(jk) Am 15. Dezember 2018 fand ein Ladies Self-Defense Power Workshop in der Selbstverteidigungs Academy Frankfurt statt, an dem Janine Knauf, Alicia Wauer, Ariane Sachs, Simona Otto, Özlem Karaman und Kimberley Tron aus der Boxabteilung der SKG Walldorf teilnahmen.

Im Vordergrund stand nicht nur die reine körperliche Selbstverteidigung, sondern u.a. auch das präventive Verhalten bzw. die Nutzung von modernen Hilfsmitteln. Dabei wurden verschiedene Grundlagenmodule angeboten, welche ganz allgemein die Frauen stärken sollen und das bewusste Handeln hervorheben. Laut einer EU-Studie wird jeder dritten Frau ab ihrem 15. Lebensjahr Gewalt angetan. Gewalt und sexuelle Belästigung an Frauen sind leider auch gegenwätig in Deutschland. Das Ziel mit dem Ladies Self-Defense Concept ist, Frauen ein Bewusstsein dafür zu geben, dass Angriffe jeglicher Form passieren können und vor allem sie zu ermutigen, sich im Fall der Fälle zu verteidigen. Daher wurde stark das Bewusstsein bei Frauen herausgearbeitet, gerade wenn sie nicht körper-lich in der besten Lage sind, dass sie auch auf Hilfsmittel bei der Verteidigung zurückgreifen können.

Die Teilnehmerinnen der Boxabteilung waren begeistert von dem Workshop, dem Konzept und der Durchführung durch Alida und Martin, welche uns das Thema wirklich nahe bringen und in die Praxis umsetzen konnten. Wir freuen uns schon auf eiine weitere Zusammenarbeit mit der Selbstverteidigungs Academy Frankfurt.

Boxer engagieren sich bei der Müllsammelaktion

(hjv) An der zweiten städtischen Müllsammelaktion am Samstag, dem 29. September beteiligte sich auch ein engagiertes Team aus der SKG-Boxabteilung. Dabei wurde nicht nur das SKG-Gelände von Plastik und sonstigem Unrat befreit, sondern auch am Waldschwimmbad tatkräftige Mithilfe geleistet.

Organisatorin war die stv. Abteilungsleiterin Janine Knauf (Mitte mit Hund). Unterstützung fand sie durch Charlotte Ditsch und Markus Teipelke. Der Vorstand der SKG bedankt sich für diese beispielhafte Aktion

Martial Arts Day – Benefiz Großseminar mit SKG Beteiligung

Am 27. Mai fand wieder das Kampfkunst-Großseminar der Martial Arts Association – International des Verbandes MAA-I in Düsseldorf statt.

Mit einer wiederum überwältigenden Teilnehmerzahl bleibt diese Veranstaltung das größe Event der Kampfsportfreunde in Deutschland, welches jedes Jahr stattfindet und viele Kampfsportler aus dem In- und Ausland verbindet.

Die Sportfreunde Catherine Mohaupt und Kevin Tuong wurden vom Trainer der Boxabteilung ausgewählt, an dieser Veranstaltung teilnehmen zu dürfen. Sie kamen absolut begeistert von Ihrem Besuch in Düssedorf zurück.

Das nächste Event 2018 wurde schon vorgemerkt.

SKG Teilnehmerinnen beim Antiaggressionstraining „Gewalt gegen Frauen“

Wieder einmal fand im Mai 2017 eine Antiaggressionsveranstaltung „Gewalt gegen Frauen“, organisiert vom DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund), in Frankfurt am Main statt. Unsere Frauen Thanyaporn Rungviwatanunt, Janine Knauf und Nicole Dechant waren Teilnehmerinnen dieser Veranstaltung.